O czym chcesz poczytać na blogach?

Leute heute

Eat more meat you bastards!

Byla luzna gadka-szmatka, a nie powiedzenie wszystkiego, co wiem o..., ale i tak db jest. Gadalem o oscypkach w aspekcie naszego Beitrittu zu UE, o aktorstwie i o mojej firmie takze lekka sciemka poszla. Wrazenia ok, szkoda tylko, ze tak pozno sie przekonalem, ze dojcz w zyciu sie przydaje (no miejmy nadzieje, ze sie jush niedlugo przyda...).

Tymczasem robie malutka przerwe od nauki- heute und morgen cala AE i wszystkie zalki i egz mam gdzies, dzis wieczorem soczek/ browar (*), a jutro moze jakis drobny shopping, co by jakas niezla okazje upolowac?? Ale jak mysle, ile tam Leute jutro bedzie, to sie mi odechciewa...

"Ladowanie w Garwolinie" czytam chyba po raz 1068730673095874567478-tysieczny. Zafaziasta ksiega, smieje sie do rozpuku, co prawda, to nie to samo, co "Wszystko czerwone", ale i tak polecam!!

(*= niewlasciwe skreslic ;)))

skomentuj (0)

URODZINY 2004-01-18.

Let me keep dreaming... - Onet.pl Blog

Das gab ein grosses Feuerwerk

Die Nachbarn haben nichts gerafft

Und fühlten sich gleich angemacht

Dabei schoss man am Horizont

Auf 99 Luftballons

 

99 Kriegsminister

Streichholz und Benzinkanister

Hielten sich für schlaue Leute

Witterten schon fette Beute

Riefen: Krieg und wollten Macht

Mann, wer hätte das gedacht

Dass es einmal soweit kommt

Weg’n 99 Luftballons

 

99 Jahre Krieg

Ließen keinen Platz für Sieger

Kriegsminister gibt's nicht mehr

Und auch keine Düsenflieger

Heute zieh’ ich meine Runden

Seh' die Welt in Trümmern liegen

Hab' 'nen Luftballon gefunden

Denk' an dich und lass' ihn fliegen

sisi86 (10:45)

kitkat blog

Wirklich nicht mehr zu bieten
als ein paar Millionen Arschgesichter mit `ner Fresse voller Hämoriden,
die meinen dieses Land sehr zu lieben doch sind nich sehr zufrieden.
Passt zu eurem Frust oder warum seid ihr hier geblieben?
Ich muß mich von euch ganzen Schlappschwänzen abgrenzen,
all den ganzen Hackfressen, die mich jeden Tag stressen.
Sind die gleichen Leute an der Spitze die sich satt essen
und Minderheiten werden zu Mehrheiten und trotzdem vergessen.

[Chorus:]
Weck mich bitte auf aus diesem Albtraum,
Menschen sehen vor lauter Bäumen den Wald kaum.
Jemand versucht uns ständig einzureden,
daß es noch möglich wär hier frei zu leben.
Weck mich bitte auf aus diesem Albtraum,
Menschen.Rave-Nation,
abhängig von teuflischen pharmazeutischen Erzeugnissen,
weil sie nicht wußten, was diese scheiß Drogen bedeuteten.
Das dritte Drittel hängt perspektivlos rum auf deutschen Straßen,
Kids mit 13 Jahren, ziehen sich schon dieses weiße Zeug in die Nasen.
Die keine Ziele und Träume haben, und das sie sagen,
sie planen ihr Leben nich weiter als heute abend.
Denken zur Not geht es wie bei Nintendo noch neu zu starten,
scheißen drauf ob sie bald sterben, wer will schon alt werden.
In diesem Land, in dem mehr Schranken stehen als es Wege gibt,
mehr Mauern als Brücken, die Stimmung ist negativ.
Für die Alten: Darum rauchen wir täglich Weed und deshalb sind
ich und meine ganze Generation so depressiv.

Blog Filipinki


Może ja się wybiorę na tomografię mózgu? Może po takich testach będzie jasne, że nie zostałam urodzona do tego by mówić innym językiem niż polski? Po co marnować czas?

Ich suche eine Wohnung, die nich zu teuer ist.
Kennst du in Salzburg, ein Lokal, in dem man gut essen kann?
Wer ist der Mann, mit dem du gesprochen hast?
Die Leute, bei denen ich eingeladen war, sind sehr nett.

... i miliony innych zdań...ech...

Filipinka, 2004-05-22, godz. 17:55:08
skomentuj (3)

W Salzburgu, wykłady są trzy razy w tygodniu, laborki raz .
W tym semestrze na 27 zajęć nie byłam obecna na dwóch.
Wystarczyło w dniu nieobecności, na adres imejlowy nauczyciela, wysłać zapytanie o treści zadania domowego i oto co Herr Baumgaartner odpisuje, załączając w łordzie ćwiczenia:

mejl pierwszy:
Hallo Maria,
Ihr Freund hat mich heute um das Arbeitsmaterial vom Freitag gebeten. Da ich es nicht dabei hatte, schicke ich es Ihnen auf diesem Weg. Es ist eigentlich nur ein Blatt mit einer Übung zum Adjektiv. Außerdem haben wir in der Klasse mündliche Übungen zu den Perfekt / Präteritum / Plusquamperfekt und zu den verschiedenen Konjunktionen (weil, denn, deshalb usw.) gemacht.
Bis morgen, herzliche Grüße
.